Pflanzenkohle

Pflanzenkohle kaufen: Mit Bio-Zertifikat

Pflanzenkohle-Allgäu ist das neue Portal für Pflanzenkohle mit Bio-Zertifikat des EM-Technologiezentrum-Süd. Wir arbeiten bereits seit 20 Jahren mit Pflanzenkohle und Effektiven Mikroorganismen und können auf einen großen Erfahrungsschatz zurückblicken. Wenn Sie hochwertige Pflanzenkohle kaufen wollen, sind Sie bei uns genau richtig. Hier die Anwendungsgebiete wie z.B. Garten, Landwirtschaft, Pferde, Hunde und Katzen
 

Weitere Kategorien





Premium-SpeicherKohle (Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

Premium-SpeicherKohle (Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

535,50 €
inkl. gesetzl. MwSt.

0,36 € pro Liter

Premium-SpeicherKohle (Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

Premium-SpeicherKohle (Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

535,50 €

0,36 € pro Liter

PremiumSpeicherkohle für Einstreu und Gülle  - Hergestellt aus Hartholz (Buchenholz) - Sehr hohe Kohlenstoffdichte...

Zum Artikel
CarboVit für Pferde 11l - Spezial Futterkohle mit Kräutern und EM

CarboVit für Pferde 11l - Spezial Futterkohle mit Kräutern und EM

39,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.

3,63 € pro Liter

CarboVit für Pferde 11l - Spezial Futterkohle mit Kräutern und EM

CarboVit für Pferde 11l - Spezial Futterkohle mit Kräutern und EM

39,90 €

3,63 € pro Liter

CarboVit für Pferde ist eine hochqualitative Futterkohle, vermengt mit Effektiven Mikroorganismen und Kräutern....

Zum Artikel
CarboVit - Pflanzenkohle mit Kräutern und EM zum Füttern 1300 l im BigBag, ca. 450kg, 1,17 €/kg

CarboVit - Pflanzenkohle mit Kräutern und EM zum Füttern 1300 l im BigBag, ca. 450kg, 1,17 €/kg

589,90 €

0,45 € pro Liter

CarboVit – Pflanzenkohle mit Kräutern und EM zum Füttern(QS- und EBC-zertifiziert) Pflanzenkohle in der...

Zum Artikel
Premium-SpeicherKohle (20x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

Premium-SpeicherKohle (20x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

1,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.

0,00 € pro Liter

Premium-SpeicherKohle (20x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

Premium-SpeicherKohle (20x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

1,00 €

0,00 € pro Liter

20x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter ohne Verandkosten - ideal für Sammelbesteller und Großkunden - FiBL gelistet...

Zum Artikel
Premium-SpeicherKohle (40x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

Premium-SpeicherKohle (40x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

1,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.

0,00 € pro Liter

Premium-SpeicherKohle (40x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

Premium-SpeicherKohle (40x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter)

1,00 €

0,00 € pro Liter

40x Pflanzenkohle im BigBag 1500 Liter ohne Verandkosten - ideal für Sammelbesteller und Großkunden - FiBL gelistet...

Zum Artikel

FAQ - häufig gestellte Fragen zum Thema Pflanzenkohle

Was ist Pflanzenkohle?

auch Biokohle genannt, wird durch thermische Karbonisierung von Biomasse wie z.B. unbehandeltem Holz , Hecken, Grünschnitt sowie anderer Restbiomasse hergestellt. Sie besitzt eine sehr poröse Struktur und entsprechend eine hohe innere Oberfläche. Zudem bleiben bei der Herstellung der Kohle ca. 50% des ursprünglichen Kohlenstoffs langfristig gebunden.

Diese wird in der Landwirtschaft, Industrie, Gewässer, Baustoffen etc. erfolgreich eingesetzt.

Was bewirkt Pflanzenkohle in meinem Garten?

Kurzgesagt - sie dient den Bodenlebewesen als Behausung und schafft somit einen lockeren, fruchtbaren Boden. Sie speichert zudem Nährstoffe und Wasser und versorgt somit die Pflanzen, je nach Bedarf, mit dem was sie benötigen. Nährstoffe bleiben im Boden und werden nicht ausgewaschen.

Was genau bezweckt die Einstreu mit Pflanzenkohle?

Unsere Premium Speicherkohle träg unter anderem in erheblichen Maße zur Verbesserung des Stallklimas bei. Durch die extrem hohe Oberfläche von bis zu 500m2/g bindet sie Ammoniak, Schwefelwasserstoff und Methan und verhindert die Verbreitung von Krankheitserregern.

Des Weiteren wird die Premium Speicherkohle mit Nährstoffen und Stickstoff aufgeladen und später über die Gülle bzw. den Mist auf die Wiesen und Äcker ausgebracht

Was bedeutet Terra Preta?

Terra Preta bedeutet übersetzt schwarze Erde. Bei der Herstellung von Terra Preta, also einem extrem fruchtbaren Boden, werden organische Materialen mit Pflanzenkohle fermentiert. Die Kohle dient dabei als Nährstoffspeicher. Sie ist in der Lage durch ihre poröse Oberfläche gewaltige Mengen an Wasser und Nährstoffen, die bereits während der Fermentationsphase entstehen, zu speichern. Diese werden peu a peu, je nach Bedarf, an die Pflanzen abgegeben. Was bleibt ist ein hochqualitativer, nährstoffhaltiger, lockerer, chemiefreier Boden, welcher sämtlichen Lebewesen, wie beispielsweise Mikroorganismen oder dem Regenwurm wieder Behausung schenkt.

Pflanzenkohle und Bokashi - passt das zusammen

Auf jeden Fall! Pflanzenkohle dient den Mikroben als Behausung und hat den positiven Nebeneffekt, dass sie unangenehme Gerüche bindet. Wir empfehlen unseren EM-Süd Humusstarter in Kombination mit Bokashi. Dieser enthält unterschiedliche Gesteinsmehle und eine ordentliche Portion Pflanzenkohle. Alternativ kann auch Biokohle pur eingesetzt werden.


Bei uns erhalten Sie hochqualitative Pflanzenkohle mit Bio-Zertifikat, sowie eine fachlich fundierte Beratung vom langjährigen Praktiker. Den erfolgreichen Einsatz können Sie gern jederzeit auf unserem eigenen landwirtschaftlichen Betrieb in Haldenwang bei Kempten besichtigen, einfach kurz anrufen und Termin vereinbaren: 08304-929696.

EM-Süd Premium Speicherkohle - unser Kohle für den Boden, die Gülle und Einstreu
Entscheidend für die Qualität der Pflanzenkohle ist ihr Ausgangsstoff. Genau deshalb verwenden wir für die EM-Süd Premium Speicherkohle ausschließlich Stamm-Hartholz aus deutschen Wäldern. Ein weiteres PLUS ist ihr ihr hoher Kohlenstoffanteil von 90 % und ihre sehr große Oberfläche von ca. 500 m²/g. Somit bietet sie wertvollen Besiedlungsraum für Mikroorganismen. Aufgrund ihres Feuchtigkeitsgehaltes von nur ca. 7 % bindet EM-Süd Premium Speicherkohle Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor, Kalium, Calcium und Magnesium, gibt diese nachhaltig an die Pflanzen ab und schützt vor Auswaschung. EM-Süd Premium Speicherkohle unterstützt nachhaltig die Bodenfruchtbarkeit und fördert gezielt den Humusaufbau.

 

Ein uraltes Verfahren mit zeitloser Relevanz

Seit mehr als 2.500 Jahren nutzen Menschen im Amazonasbecken ein Verfahren, das den Grundstein für eine nachhaltige und fruchtbare Landwirtschaft legt: die Verwendung von Pflanzenkohle. Das Einmischen von Pflanzenkohle in die obersten Bodenschichten ermöglichte es den indigenen Völkern, unproduktive, oft sogar giftige Böden in fruchtbare Erde umzuwandeln – wie es heute an den dunklen, kohlenstoffreichen Böden des Amazonasbeckens, der sog. Terra Preta, zu sehen ist. Diese Böden sind bis heute fruchtbar und tragen zur landwirtschaftlichen Produktivität und zum Umweltschutz bei.

Wie die Terra Preta des Amazonas verbessert unsere Pflanzenkohle die Bodenqualität – und sie trägt, wie wir heute wissen, zur langfristigen Bindung von CO2 bei. Das macht sie heute für die ökologische Landwirtschaft relevanter denn je.

Wussten Sie…

…dass die frühesten Anwendungen von Pflanzenkohle in der Amazonasregion bis zu 7.000-8.000 Jahre zurückdatiert werden können? Die lange Tradition und das tiefe Verständnis der indigenen Völker für natürliche Kreisläufe und Bodenverbesserung ist ein Wissen, das wir in der modernen Landwirtschaft erst seit den 50er Jahren wiederentdecken – und das inzwischen durch wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigt und verfeinert wurde.

Quellen:
  • https://biochar-us.org/biochar-then-now
  • https://www.carbonbalance.fi/biochar-news-and-articles/the-black-earth-of-the-amazons
  • https://news.mongabay.com/2013/01/biochar-a-brief-history-and-developing-future/

Pflanzenkohle – was ist ihr Geheimnis?

Naturbelassenes Holz, das unter Ausschluss von Sauerstoff bei hohen Temperaturen verbrannt wird – daraus entsteht unsere Premium-Pflanzenkohle, mit ihren vielfältigen positiven Eigenschaften für Garten, Landwirtschaft, Haus, Hof und Tier.

Die Holz-Biomasse verwandelt sich im Verbrennungskessel in ein hochporöses Material. Wie ein Schwamm ist sie am Ende des Brennvorgangs von mikroskopisch kleinen Poren durchzogen. Ein immens aufnahmefähiger Schwamm: Zöge man ein Gramm Pflanzenkohle auseinander, bis jede winzige Oberfläche zu sehen ist, entspräche seine Gesamtoberfläche in etwa 5 Tennisfeldern. Diese erstaunliche Eigenschaft der Pflanzenkohle wird als spezifische Oberfläche bezeichnet, und liegt bei unserer Premium-Pflanzenkohle bei etwa 500 qm pro Gramm.

Pflanzenkohle – der Superspeicher

Die mikroskopischen Poren der Pflanzenkohle dienen Myriaden von Mikroorganismen als Behausung. Diese winzigen Helfer zersetzen organische Stoffe wie Pflanzenreste und verwandeln sie in lockeren und fruchtbaren Hummus. Feuchtigkeit und Nährstoffe werden ebenso effektiv in den Boden aufgenommen und dort gespeichert: Der Acker wird zu einer Art Bio-Reaktor. Was die Pflanzenkohle für den Acker tut, das tut sie auch im Verdauungstrakt von Tieren. Als Futtermittelzusatz in Kombination mit Mikroorganismen, bindet die Pflanzenkohle dort Schadstoffe und hilft, schlechte Keime auszuscheiden: für eine gesunde Magen-Darm-Flora, die das Tier widerstandsfähiger gegen pathogene Keime macht und sein Wohlbefinden verbessert.

Pflanzenkohle – vorausschauende Landwirtschaft im Klimawandel

In Zeiten des Klimawandels müssen sich Landwirte auf längere Hitzewellen sowie periodisch starke Regenfälle einstellen. Besonders problematisch sind unter diesen Vorzeichen Böden, die Wasser schlecht durchlassen und bei Nässe stark aufquellen – und in Trockenzeiten wiederum hart und rissig werden. Sie neigen bei Regenfällen zu Überschwemmungen, die den Boden von Nährstoffen auswaschen, und in Hitzeperioden behindern sie das gesunde Wurzelwachstum. Der Acker „erstickt“. Pflanzenkohle wirkt im Boden als Strukturverbesserer. Indem sie seine Porosität erhöht, unterstützt sie bei starkem Regen seine Drainagefähigkeit – und schützt gleichzeitig die Nährstoffe und das Boden-Ökosystem im Boden, welche ansonsten ausgeschwemmt würden. In Dürrezeiten verbessert Pflanzenkohle die Wasserhaltekapazität des Bodens und fördert seine Belüftung und das Wurzelwachstum. Der Acker „atmet“.

Wussten Sie…

…dass Pflanzenkohle Kohlenstoff für Tausende von Jahren im Boden binden kann? Die Halbwertszeit von Pflanzenkohle, die auf etwa 10.000 Jahre geschätzt wird, macht sie damit zu einem starken Verbündeten in der Bekämpfung der Erderwärmung. Mit ihrer porösen Struktur wandelt sie landwirtschaftliche Flächen in aktive Kohlenstoffsenken um, die CO2 langfristig im Boden fixiert. Die Integration von Pflanzenkohle in die landwirtschaftliche Praxis wird daher auch als Carbon Farming oder Klima Farming bezeichnet. Die Landwirtschaft, oft für ihren Beitrag zu den Treibhausgas-Emissionen kritisiert wird, kann damit durch den Einsatz von Pflanzenkohle den Weg zu einer nachhaltigen Bewirtschaftung und Klimaneutralität ebnen.

Auf dem Feld und im Garten: Effizienter düngen mit Pflanzenkohle

Pflanzenkohle nimmt Dünger wie einen Schwamm auf, absorbiert Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor und Kalium, und macht sie für Pflanzen länger verfügbar. Gleichzeitig verbessern die effektiven Mikroorganismen, die die Pflanzenkohle behausen, die Umsetzung von organischem Dünger. Mit Pflanzenkohle wirkt Ihr Dünger also effizienter – und Ihr Bedarf an herkömmlichen Düngemitteln reduziert sich.

Pflanzenkohle und Gülle – der beste Dünger kommt aus dem Stall

Gülle ist reich an essenziellen Makronährstoffen, die für das Pflanzenwachstum unerlässlich sind. In der Gülle werden diese in einer Form bereitgestellt, die von Pflanzen relativ leicht aufgenommen werden kann: eine sofort verfügbare Düngerquelle. Die organische Materie in der Gülle fördert die Bildung kleiner Klumpen, die den Boden auflockern, die Belüftung verbessern und das Eindringen von Wasser erleichtern.

Die Beimischung von Pflanzenkohle zur Gülle verstärkt dabei ihre positiven Synergieeffekte um ein Vielfaches: Die Pflanzenkohle nimmt die Nährstoffe in der Gülle auf und gibt sie langsamer und kontrollierter an das Wurzelwerk ab. Die Kombination aus Gülle und Pflanzenkohle unterstützt zudem die Mikrobiologie des Bodens: die organischen Bestandteile in der Gülle bieten Nahrung für Mikroorganismen, welche die Pflanzenkohle behausen und diese in Humus umwandeln – dem Schlüssel für fruchtbare Böden.

Wussten Sie…

…dass der Einsatz von Pflanzenkohle in Kombination mit Gülle die Geruchsentwicklung der Gülle minimiert? Die poröse Beschaffenheit der Pflanzenkohle absorbiert wie ein Filter die Geruchsmoleküle aus der Gülle und fängt geruchsverursachende Gase und flüchtige organische Verbindungen wie Schwefelwasserstoff und Ammoniak ein. Diese Moleküle werden von der Pflanzenkohle eingekapselt, wodurch sie sich nicht mehr in der Luft ausbreiten und der charakteristische Geruch der Gülle deutlich vermindert wird.

Pflanzenkohle und Mikroorganismen. Das Winning Team. 

Pflanzenkohle und Mikroorganismen bilden eine synergetische Allianz im Boden und entfalten dort in Kombination ihre Superkraft. Die Pflanzenkohle dient den Mikroorganismen als mikrobielles Habitat, das ihnen einen idealen Lebensraum, Schutz und reichlich Platz bietet. Die wertvollen Mikroben können sich so vermehren und stabile Gemeinschaften bilden, die für die Gesundheit des Bodens entscheidend sind: Mikroorganismen helfen, Nährstoffe in Formen umzuwandeln, die von Pflanzen aufgenommen werden können. Und sie spielen eine Rolle bei der Unterdrückung krankmachender Keime. Eine reichhaltige und diverse Mikroflora im Boden sorgt daher für widerstandsfähigere Pflanzen, schützt gegen Krankheiten und fördert ihr Wachstum, indem sie ein gesundes und ausgeglichenes Bodenumfeld aufrechterhalten.

Wussten Sie…

…dass die kombinierte Gabe von Pflanzenkohle und Mikroorganismen die Gesundheit Ihrer Nutztiere, Haustiere und Pferde fördert? Ähnlich wie im Boden-Ökosystem dient auch hier die Pflanzenkohle als Trägermedium für Mikroorganismen und ermöglicht diesen, sich im Verdauungstrakt Ihrer Tiere zu etablieren. Dieses Probiotikum verbessert die Darmflora und unterstützt die Verdauung. Gleichzeitig bindet die Pflanzenkohle Toxine und kann so Durchfallerkrankungen und andere Verdauungsstörungen reduzieren – und Ihnen Tierarztkosten und die Gabe von Antibiotika ersparen.

Nutzen Sie wertvolle Synergieeffekte mit Premium-Pflanzenkohle von EM Süd. Die Kraft der Natur.