Kläranlagen

Effektive Mikroorganismen für Kläranlagen

Unserem Abwassersystem wird so einiges zugemutet. Durch die Verwendung der Chemikalien in Putzmitteln, Waschmitteln, Shampoos, Desinfektionsmittel und auch Medikamenten wird es extrem belastet.
Um unsere Kläranlagen wieder mehr ins biologische Gleichgewicht zu bringen und die reinigenden Prozesse zu unterstützen, ist der Einsatz von Effektiven Mikroorganismen besonders sinnvoll. Die Einbringung von positiven Mikroorganismen bewirkt die Unterdrückung der degenerativen Bakterien und trägt somit zur Unterdrückung der Fäulnisbildung bei.

Dies bringt u. a. den positiven Nebeneffekt einer Geruchsneutralisierung mit sich. Zudem erzielt der Einsatz von EM in Kläranlagen eine Reduktion von Klärschlamm. Die Verwendung von EM im Abwassersystem bewirkt außerdem einen sauberen Abfluss, mit einer hohen Widerstandsfähigkeit gegen Verstopfungen und Abflussgerüchen.

Zubehör:
CarboSchlammreduzierer, alternativ kann auch MikrobenRein oder EM-KLAR verwendet werden.



    
 

 




EM-Süd Profi Fermenter in verschiedene Größen

EM-Süd Profi Fermenter in verschiedene Größen

52,00 € - 670,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.

EM-Süd Profi Fermenter in verschiedene Größen

EM-Süd Profi Fermenter in verschiedene Größen

52,00 € - 670,00 €

EM-Süd Profi Fermenter  kinderleicht EMa herstellen  neue Generation an Fermentern...

Zum Artikel
EM1

EM1

18,50 € - 256,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.

EM1

EM1

18,50 € - 256,90 €

EM1 ist das erste Produkt, welches Prof. Higa vor über 30 Jahren entwickelt hat und somit das Kernprodukt der...

Zum Artikel
Zuckerrohrmelasse

Zuckerrohrmelasse

8,40 € - 27,90 €
inkl. gesetzl. MwSt.

Zuckerrohrmelasse

Zuckerrohrmelasse

8,40 € - 27,90 €

Der hohe Zuckergehalt, der Anteil an wertvollen Mineralien und der niedrige Preis macht Zuckerrohrmelasse zum idealen Futter...

Zum Artikel

Die Original Effektiven Mikroorganismen von Prof. Dr. Higa helfen, den Klärschlamm maßgeblich zu reduzieren und Gestank zu bannen. Besonders beliebt ist der Einsatz von EM in 3-Kammerklärgruben, sowie in kleinen Hauskläranlagen.

EM findet jedoch auch Anwendungsgebiete in kommunalen Systemen. Die Einbringung erfolgt täglich, am Besten am Beginn des Kanales. 

   

 

 

 

 


 Klärteich vor der Behandlung mit EM     Klärteich nach der Behandlung mit EM


Bei größeren, verzweigten Kanalnetzen sollte EM an mehreren Stellen eingebracht werden, jedoch immer möglichst am Anfang des Netzes, sodass die Effektiven Mikroorganismen viel Verweildauer und Zeit zum Arbeiten haben.

Pro 25 Einwohner empfiehlt sich eine Tagesmenge von 0,25 l – 1,0 l CarboSchlammreduzierer.
Bei 3-Kammerklärgruben sollte dieselbe Menge in die 1. Kammer eingebracht werden, am Besten über Abflüsse.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns, da jede Kläranlage unterschiedlich aufgebaut ist und die Einsatzmengen deswegen variieren können.

 

Back to Top