Naturschwimmteich - Verunreinigungen und Algenprobleme chemiefrei in den Griff bekommen

Verunreinigung und Algen sind Problempunkt Nummer eins in privaten und öffentlichen Naturschwimmteichen. Die extrem schwankenden Temperaturen tragen dieses Jahr vielerorts zu einer explosionsartigen Algenbildung bei. Mit effektiven Mikroorganismen wirken wir auf biologische Art und Weise diesem Problem entgegen.

Nachdem uns der Sommer nun endlich auch sommerliche Temperaturen beschert, erfreuen sich sämtliche Badegäste an öffentlichen oder privaten Naturschwimmteichen, die eine wunderbare Alternative zu Chlorschwimmbädern aufweisen. Problematisch wird es bei chemiefreien Badeteichen allerdings dann, wenn die Temperaturen in die Höhe schnellen. Dann hat man das Gefühl es explodiert nicht nur die Badegastanzahl, sondern auch das Algenwachstum und die Verunreinigung im Teich. Die integrierten Teichpflanzen die die reinigende Wirkung im Teich übernehmen sollen sind vollkommen überlastet. Völlig verständlich, wenn man sich einmal überlegt, mit welchen Unmassen Sonnencreme der Naturschwimmteich zu kämpfen hat. Und so benötigt er zusätzliche Unterstützung. Dabei kommen effektive Mikroorganismen ins Spiel. Sie besiedeln den Schwimmteichboden und verhindern Fäulnis im Sediment. Zudem sind sie in der Lage Algen und sonstige Verunreinigungen zu zersetzen und sorgen somit für klares Wasser. Effektive Miroorganismen haben außerdem den positiven Nebeneffekt einer hautpflegenden und wundheilenden Wirkung.










Seit vielen Jahren sanieren wir mit Hilfe von Mikroorganismen erfolgreich sämtliche Naturschwimmteiche




DAS Spezialprodukt zur Teichpflege ist unser Teichcocktail.
Er besteht aus den effektiven Mikroorganismen und einem speziellen Teichpulver,
das den Mikroorganismen zur Behausung dient.




Weitere Informationen, sowie unseren Teichcocktail finden Sie hier in unserem Shop

Sie haben weitere Fragen zum Thema Teich?
Dann rufen Sie uns an unter 08304/929696 oder schreiben Sie uns eine E-Mail unter www.info@em-sued.de

 

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben