HorseCare Stallreiniger 5 Liter

29,90 €

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-2 Tage

1-2 Tage

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

 
  • Liter: 5 Liter





Art.Nr. 422


0.0 von 5 Sternen

  Mehr Details

0.00 Bewertung(en)

Produktbeschreibung

HorseCare Stallreiniger 5 Liter

Durch unseren Stallreiniger können Sie das Klima im Pferdestall nachhaltig verbessern. Abbauende Fäulnisprozesse werden durch die im Stallreiniger enthaltenen Effektiven Mikroorganismen eingedämmt werden. Lästige Gerüche und Ammoniakgase werden minimiert. 

Fliegen fühlen sich durch Gerüche von im Abbau befindlicher organischer Substanz, also Fäulnis und Verwesung in unterschiedlichen Stadien angezogen. Kot, verunreinigte Einstreu und Futterreste dienen als hervorragende Nahrungsgrundlage und bieten optimale Bedingungen für die Entwicklung von Fliegenlarven. Die Eiablage geschieht direkt in frischen Kot oder abgestorbene organische Substanz. Die geschlüpften Maden haben so ein reiches Nahrungsangebot und nach wenigen Tagen und drei Häutungen schlüpft eine neue Fliege. Weibliche Fliegen können drei Tage nach dem Schlüpfen wiederum ihre ersten Eier legen – ca. 2.000 Stück im Laufe ihres Lebens. Für das Pferd sind Fliegen nicht nur eine mechanische Belästigung, der es mit Schweif- und Kopfschlagen oder Zucken der Haut zu begegnen versucht. Einige Pferde reagieren nervös auf die Dauerbelastung durch Fliegen und sind besonders schreckhaft oder reagieren unberechenbar.

Die Effektive Mikroorganismen im HorseCare Stallreiniger tragen dazu bei, die Fliegenbelastung im Aufenthaltsbereich des Pferdes deutlich zu senken. Die enthaltenen Effektive Mikroorganismen sorgen für schnelle Abbauprozesse ohne Fäulnis. So werden die durch Kot und Urin typische Bildung von Ammoniak und damit einhergehende unangenehme Gerüche verhindert. Fliegen fühlen sich vom Stallgeruch weniger angezogen, denn sie erkennen ihn nicht als idealen Lebensraum. Durch den schnellen Abbau der organischen Substanz finden schlüpfende Maden keine optimalen Lebensbedingungen vor und gehen ein.

Auch die Pferde selbst riechen bereits weniger attraktiv für Fliegen, wenn der Stall regelmäßig mit Effektive Mikroorganismen ausgesprüht wird. Eine weitere Minderung des Eigengeruchs kann mit der HorseCare Fellkur von außen und den HorseCare Ergänzungsfuttermitteln von innen erzielt werden. Ist im Darm des Pferdes alles in Ordnung und herrschen auch hier keine Fäulnis und unangenehme Gerüche, riecht auch das Pferd kaum.
Ein positiver Nebeneffekt der regelmäßigen Stallbehandlung: auch der Misthaufen ist nicht mehr anziehend für Fliegen und Ausgangspunkt schlechter Gerüche. Werden jedoch nicht alle Ställe oder Boxen mit dem Stallreiniger ausgesprüht, kann der Fliegenbestand auch noch auf dem Misthaufen reduziert und der schnelle Abbau organischer Substanz gefördert werden. 

Anwendungsempfehlung
Der HorseCare Stallreiniger kann mit einem Drucksprühgerät im Stall versprüht werden. Zur Grundreinigung des Stalls wird der Stallreiniger im Frühjahr und Herbst pur versprüht. In der Folge sollte eine wöchentliche (Boxenhaltung) oder monatliche Reinigung (Offenstall) mit einer Verdünnung von 1:10 mit Wasser durchgeführt werden.

Bei starker Fliegenbelastung und hohen Außentemperaturen sollte der Stall täglich ausgesprüht werden. Nachdem Kot und Urin entfernt wurden, wird der Stallreiniger direkt auf den Stallboden und nach dem Einstreuen auch leicht auf die Einstreu, die Stallwände, die Krippe und die Tränke gesprüht.
Die Verdünnung sollte spätestens alle zwei Tage frisch angesetzt werden.

 

Back to Top