Umweltfreundlich, gesundheitsfreundlich und duftfrei waschen?

Probieren geht über Studieren

Eins ist klar, wer unter die Leute geht möchte einfach gut riechen. Dafür muss unsere Umwelt so einiges in Kauf nehmen, denn die chemischen Reiniger, Duftstoffe, Silikone... die dabei ins Abwasser geraten schädigen unsere Umwelt und die Wasserqualität stark, Woche für Woche. Und auch unsere Gesundheit, explizit die Atemwege leiden unter den chemischen Duftstoffen. 


Probieren geht über Studieren
Der Umwelt und auch unserer Gesundheit zuliebe war ich nun einige Jahre auf der Suche nach einer Alternative zu herkömmlichen Waschmitteln. Doch das Ergebnis war für mich nie wirklich befriedigend. Nach einiger Zeit entwickelte die Wäsche unangenehme Eigengerüche, was nun wirklich auch nicht Sinn und Zweck der Sache war. Nach vielen Probedurchläufen bin ich nun schließlich auf folgendes Rezept gestoßen, welches mich nach wie vor total begeistert: 


Ich koche 5 l Wasser mit 30 g Kernseife (gerieben) und 4 EL Sauerstoffbleiche auf, bis sich die Kernseife aufgelöst hat, optional kann noch etwas ätherisches Öl beigemischt werden, welches jedoch in der getrockneten Wäsche kaum noch zu riechen ist. Ich fülle es in große Schraubgläser und gebe ca. 3 EL pro Waschmaschine in das Hauptwaschgang-Fach. 



Das Waschmittel eignet sich für Weiß- und farbechte Buntwäsche und reinigt tadellos. Durch den Zusatz von Kernseife darf es allerdings nicht für Wolle und Seide verwendet werden. 

Dieses Waschmittel verleiht der Wäsche dauerhaft absolute Frische, ohne mit Duftmitteln unangenehme Gerüche zu überlagern. Seit ich dieses Waschmittel verwende hatte ich keine Probleme mehr mit Waschmittelrückständen in der Waschmaschine und somit auch nicht mit unangenehmen Waschmaschinengerüchen. Zudem sind meine Waschmittelkosten auf ein Minimum gesunken.


Biologische Waschmittelzusätze

Um meiner Wäsche noch etwas Gutes zu tun und selbstverständlich auf Weichspüler verzichten zu können, gebe ich in das Fach des letzten Spülganges noch 30 ml Effektive Mikroorganismen (EM Blond). Die Mikroorganismen machen die Wäsche auf natürliche Weise weich und besiedeln diese. Auch so können unangenehme Wäschegerüche eingedämmt werden. Vor allem für Personen mit Hautproblemen und Allergiker ist die probiotische Besiedlung der Wäsche äußerst wertvoll. Auch die Waschmaschine wird von den Mikroorganismen schonend von innen gereinigt und Rückstände werden, falls vorhanden, durch sie abgetragen. Sie pflegen die Rohre und beleben das (Ab)Wasser. 



Einen weiteren Zusatz beim Waschen bildet unsere Waschkugel

Sie besteht aus recyclebarem Kunststoff und enthält verschiedene Keramik- und Magnetkugeln die zu einer Veränderung der Wasserstruktur, der pH-Wert Erhöhung des Wassers, einer Verringerung des Wasserhärtegrades und der Wassercluster, sowie zur hygienische Reinigung des Wassers führen. Kurz gesagt, die durch die Kugel veränderte Wasserstruktur gewinnt an Schmutzlösekraft. Eine ideale Lösung für Allergiker, sensible Haut und natürlich für alle Personen die Chemie- und Duftstofffrei leben möchten.
 

Als Putzmittel eignen sich unsere folgenden Produkte

 
-> Hier geht´s zum Shop

 

 

 

 


Waschen für die ganze Familie - vor allem auch für die Kinder 


Wer Kinder hat möchte selbst verständlich nur ihr Bestes. Dass herkömmliche Waschmittelrückstände sich auch auf die Gesundheit auswirken kann, ist vielen Menschen gar nicht bewusst. Duftstoffe, Silikone, Erdölverbindungen und Weichmacher werden von den Atemwegen und der Haut aufgenommen und zeigen früher oder später auch gesundheitliche "Rückstände". Besonders Kinder mit ihrer feinen Haut und Atemwegsorganen sollten von diesen Rückständen geschützt werden. Und auch die Umwelt in der unsere Kinder leben soll ja schließlich erhalten bleiben. 


Das selbstgemachte Waschmittel mit den erläuterten Zusätzen hat in meinem Haushalt auf jeden Fall sämtliche Härteteste mit Kindern voll und ganz bestanden. Selbst die hartnäckigsten Flecken sind wir dank der Sauerstoffbleiche wieder losgeworden (im schlimmsten Fall kurz die Flecken vorbehandeln) und die unangenehmen Wäschegerüche sämtlicher Magen-Darm Infektionen haben auch duftstofffrei wieder zu ihrer Frische zurückgefunden. Ausprobieren lohnt sich! Es ist wirklich beeindruckend wie sensibel man selbst chemische Duftstoffe wahrnimmt, wenn man selbst keine mehr verwendet.


Viel Spaß beim Ausprobieren!