Futter- und Lebensmittelqualität

EM-Bio-Landwirtschaft


Futtermittelskandale erobern in der letzten Zeit wieder sämtliche Schlagzeilen. Dabei handelt es sich immer wieder um zugelassene Futtermittelzusätze wie Harnstoff oder Ethoxyquin die beispielsweise als Haltbarmacher eingesetzt werden. Endverbraucher die auf Lebensmittelqualität, Tiergesundheit und schlussendlich auch auf die eigene Gesundheit viel Wert legen wollen genau diese Mogelpackungen nicht auf dem eigenen Teller haben.
 

Bewusst füttern um die Futterqualität sicher stellen zu können

In unserer EM-Bio Landwirtschaft verfüttern wir ausschließlich auf unseren Weiden hergestelltes Heu und Silage. Im Sommer dürfen die Kühe auf den seit 1986 zertifizierten Bio-Weiden grasen, im Winter wird das Heu und die Silage an die Tiere verfüttert. Zur Herstellung der Silage verwenden wir nur Effektive Mikroorganismen, keine anderen Zusatzstoffe. Das Ergebnis ist ein hoch qualitatives, sehr gut verdauliches Futter und eine hohe aerobe Stabilität der Silage. Das oft als "unangenehm riechende" Futter beschriebene Silo zeigt sich bei uns als angenehm duftendes Kräuterferment, das durch die Fermentation reich an Vitamien, Enzymen und Antioxidantien ist.


Die den Tieren zusätzlich verabreichten Mikroorganismen in Form eines flüssigen Eränzungsfuttermittels stärken den Darmtrakt der Kühe und Rinder und tragen zur allgemeinen Tiergesundheit bei.
 

Schmackhaftes, gesundes Futter schaffen schmackhafte, gesunde Lebensmittel

Die Futtermittelqualität schlägt sich nicht nur in der Tiergesundheit, sondern auch in der Lebensmittelqualität nieder. So können wir nicht nur hoch qualitative und gesunde Bio- Fleisch- und Wurstwaren, sowie unsere Bio-Rohmilch anbieten, sondern mittlerweile auch einen, aus unserer Milch hergestellten Bio-Käse. Besuchen Sie uns in unserem Hofladen und überzeugen Sie sich selber von der Qualität und dem Geschmack!