Rückblick Einsteigerseminar 2017

Einsteigerseminar 2017

Wie jedes Jahr veranstalteten wir auch diesen Sommer unsere gerne und gut besuchten Einsteigerseminare. An unserem neuen Firmenstandort durften die Teilnehmer in den Seminarräumlichkeiten den Vorträgen einzelner Referenten lauschen und sich ein Bild über die theoretischen Grundlagen über den Einsatz von EM in verschiedensten Bereichen machen.


Firmengründer Manfred Epp eröffnete den Tag mit einem Einblick in die Entstehungsgeschichte von EM, gefolgt von Vorträgen über seine erfolgreich durchgeführten EM Projekte in den verschiedensten Bereichen.

Ehefrau Irmi Epp referierte im Anschluss über EM im Bereich Gesundheit und die Erfahrungen die sie in den letzten 15 Jahren als EM-Anwenderin darin sammeln durfte, sowie über Erfolge und sämtliche Anwendungsbeispiele. 



Tochter Stefanie stellte die Rubrik "Haushalt" vor und erläuterte die Einsatzgebiete von EM von Putzen über Waschen, Reinigung sämtlicher Gegenstände bis hin zur Raumluftverbesserung u.v.m. mit den effektiven Mikroorganismen. 

Vor der Mittagspause stellten die beiden Söhne Tobias und Johann die Arbeit mit EM in der Gewässersanierung, Kläranlagenbeimpfung, und in sämtlichen Bereichen der Landwirtschaft vor. Auch sie zeigten ihre Praxisbeispiele auf und gingen wie alle anderen Referenten auf die  Fragen der Seminarteilnehmer ein.

Nach dem informativen Vormittag konnte sich jeder Seminarteilnehmer, ob Fleischliebhaber oder Vegetarier, nach Herzenslust am Mittagsbuffet stärken. 

Anschließend ging der Seminartag in den Praxisteil über. Hier konnten die Teilnehmer dem EM-Team beim Herstellen von RasenbokashiKüchenbokashiEMa, der Düngung des Hochbeetes und abschließend auch bei der Einbringung von EM im landwirtschaftlichen Kuhmilchbetrieb über die Schulter schauen und eigene Fragen einbringen.



 




 


 

Am Ende des Seminartages war bei Kaffee und hausgemachten Kuchen nun Zeit für ein gemütliches Beisammensein und Austausch über das Erfahrene. Wer Lust hatte konnte sich zudem im neuen Hofladen noch umsehen und sowohl EM Produkte, als auch hofeigene Lebensmittel erwerben.